Skip to main content

Welche Art von Caulk haftet am besten an Kunststoff?

Es ist wichtig zu wissen, welche Materialien für welche Jobs am besten geeignet sind, wenn Sie mit Heimwerkerarbeiten oder anderen Baumarktprojekten beginnen. Die Verwendung der richtigen Abdichtung für Ihren Kunststoff bestimmt die Langlebigkeit, Sicherheit und das Erscheinungsbild der Dichtung. Wählen Sie Ihren Abdichtentyp entsprechend den Bedingungen, unter denen die Versiegelung steht, z. B. Kontakt mit Feuchtigkeit, Licht und Hitze und ob die Versiegelung sichtbar oder verborgen ist.

Wenn Sie den richtigen Dichtstoff auf Kunststoff verwenden, kann die Dichtung Jahrzehnte halten.

Silikon

Silikondichtungsmasse trocknet schnell und ist die erste Wahl, um eine Abdichtung zwischen Kunststoffoberflächen herzustellen. Silikon hält bei Wasser oder hoher Luftfeuchtigkeit stand und ist ein guter Isolator. Silikondichtungsmasse kann jedoch nicht lackiert werden, und Silikon kann bei Verwendung auf einer freiliegenden Oberfläche Schmutz anziehen. Silikon ist auch eine der teureren Abdichtoptionen.

Silikon-Polyurethan-Mischung

Eine Silikon-Polyurethan-Mischung verleiht die Flexibilität von Silikon mit der Langlebigkeit und Festigkeit von Polyurethan. Polyurethan allein wird Kunststoff letztlich abtragen, aber wenn es mit Silikon vermischt wird, werden Lebensdauer und Haltbarkeit der Dichtung deutlich erhöht.

Acryl-Latex

Acryl-Latex-Dichtungsmasse eignet sich am besten für viele Reparaturen im Haus und ist sicher auf Kunststoff anzuwenden. Wenn es ausgehärtet ist, kann Latex-Acryl-Abdichtung bis zu 15 Jahre halten. Es kann in Bereichen mit hoher Luftfeuchtigkeit wie z. B. Sanitärarmaturen verwendet werden und ist für seine Flexibilität bekannt. Latex-Acryl-Dichtungsmasse kann auch mit Latexfarbe lackiert werden.

Synthesekautschuk

Mit synthetischem Kautschuk-Dichtungsmasse können zwei beliebige Flächen miteinander verbunden werden. Synthetischer Kautschuk widersteht starkem Ziehen und Dehnen und nimmt seine Form wieder auf. Kunststoffkautschuk-Dichtungsmasse kann mit Wasserlack lackiert werden. Der Nachteil dieser Abdichtung ist, dass sie brennbar ist, bis sie vollständig aushärtet und nach dem Aushärten deutlich schrumpft. Dichtungen aus synthetischem Kautschuk können einen hohen Gehalt an flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) enthalten. Sie sollten daher nur im Außenbereich verwendet werden.