Skip to main content

Dieses schicke Barcelona Studio war einst eine Motorradwerkstatt

Kredit: Jose Hevia

Als ein junger Unternehmer mit einem Projekt in Barcelona zu Sarriera + Weinstock kam, wusste das Team, dass sie ihre Arbeit erledigt hatten. Der Eigentümer präsentierte einen Bereich, der einst eine Motorradwerkstatt war, mit niedrigen Decken und einer lauten Bar für einen Nachbarn. Und er bat darum, es in ein inspirierendes, aber ruhiges Atelier umzuwandeln.

Die Architekten der Firma, Mariana de Delás und Marcos Duffo, stellten sich der Herausforderung - alles, was sie brauchte, war eine kleine Umgestaltung. Zuerst stellten sie private Räume hinter die Anlage und schufen einen Vorgarten, um den Straßenlärm zu dämpfen. Dann installierte das Paar Fronttüren und Fenster, die effizient nach außen und nach außen geöffnet wurden, und sie deckten die Wände und Böden weiß ab, damit sich alles größer anfühlt. Damit sich das Studio wirklich frisch anfühlt, wählten sie eine juwelenfarbene grüne Akzentfarbe, um gegen die minimalen Details zu knallen.

Das Ergebnis ist ein Zufluchtsort, der sich perfekt für Arbeit und Erholung eignet und beweist, dass selbst die kompliziertesten architektonischen Elemente zu großartigen Lösungen führen können.

Slideshow5 Bildnachweis: Jose Hevia

Der Platz liegt an einer belebten Straße und eine eingebaute Metall- und Fliesenbank dient den Passanten als Sitzreihe in der ersten Reihe. Es war jedoch wichtig, einen Puffer für die Privatsphäre zu schaffen. de Delás und Duffo fanden die Kombination aus eiserner Haustür und Schiebefenstern, um den Lärm auszuschalten.

Kredit: Jose Hevia

Der vordere Raum, der den Wohnbereich, das Esszimmer, die Küche und den Arbeitsbereich umfasst, öffnet sich zu einem kleinen Straßengarten. Sarriera + Weinstock gestaltete den gelben Wandventilator und die verwendeten Textilien.

Kredit: Jose Hevia

Das Team stellte fest, dass die Menschen, wenn sie den ursprünglichen Standort betraten, sich unmittelbar danach fühlten, sich zu beugen, weil sich die Decken so niedrig anfühlten. Um den Raum größer und heller erscheinen zu lassen, wählte das Team einen weißen Epoxidharzboden mit zusätzlichem Glanz. Der Glanz und die neutrale Farbe wirken der Wahrnehmung einer niedrigen Decke entgegen.

Kredit: Jose Hevia

Das strategisch platzierte Schlafzimmer befindet sich an der Rückseite des Studios, abseits vom Straßenlärm. Einbaumöbel wie das Bett und die Bänke optimieren den kleinen Raum.

Kredit: Jose Hevia

Die smaragdfarbene Farbe ist eine Sonderfarbe von Jallut Pinturas, einem Industriefarbenhersteller mit Sitz in Barcelona. Der Boden erstreckt sich in die eingebaute Badewanne und erzeugt eine klare Linie.