Skip to main content

Das beste Hausmittel für Katzenuringeruch

Es gibt viele Dinge auf der Welt, die schlecht riechen, aber wenige von ihnen scheinen die Ausdauer des Katzenurins zu haben. Unabhängig davon, ob Ihre Katze außerhalb der Katzentoilette einen Unfall hat oder Sie mit einem stinkenden Geheimnis in ein neues Zuhause gezogen sind, möchten Sie den Gestank so schnell wie möglich beseitigen. Glücklicherweise gibt es mehrere Schritte, um den Uringeruch zu entfernen.

Kredit: Irina Vodneva / iStock / GettyImagesThe Best Home Remedy für Katzenuringeruch

Warum ist es schrecklich?

Die Leute fragen sich oft, warum Katzenpisse so viel schlechter riecht als andere Tiere. Eine Antwort ist Harnstoff. Harnstoff ist der Teil des Urins, der Abfallprodukte enthält, die der Körper nicht verwenden konnte. Alles, was uriniert, erzeugt Urea, auch Sie.

Katzenharnstoff riecht schlechter als der anderer Tiere, weil es ist extrem konzentriert. Katzen sind in der Wüste beheimatet, sodass ihr Körper kein Wasser verschwendet. Sie halten so viel von dieser kostbaren Ressource wie möglich fest und stoßen beim Wasserlassen viel Harnstoff, aber wenig Wasser aus.

Männlicher Katzenurin riecht schlechter als der von Frauen, Und das liegt daran, dass der männliche Urin einen Job zu erledigen hat. Männer verwenden Urin, um ihr Territorium zu markieren und andere Katzen abzuwehren. Dabei werden viele Hormone ausgeschieden. Mutter Natur macht es schwierig, diese Hormone wegzuwaschen, so dass sie länger halten, was im Wesentlichen den männlichen Katzen erlaubt, ihr Territorium mit einem permanenten Marker zu kennzeichnen, anstatt mit einem löschbaren.

Tränken Sie es schnell auf

Es ist ideal, Katzenurin zu fangen, wenn er frisch ist. Wenn Sie sehen, dass der Pipi passiert, schnappen Sie sich schnell ein saugfähiges Tuch oder ein Handtuch und saugen Sie es sofort auf. Legen Sie das Handtuch über den Urin und drücken Sie es in die Pfütze oder an die nasse Stelle. Wenn Sie den Urin vor dem Trocknen loswerden können, bleiben keine üblen Gerüche zurück.

Essig- und Wasserreiniger

Unglücklicherweise entdecken Sie den Katzenurin erst, wenn die Tat abgeschlossen ist und der Bereich getrocknet ist. Wenn ja, mischen Sie zu gleichen Teilen Wasser und Essig in einer Sprühflasche. Verwenden Sie die Lösung, um Wände und harte Böden, die nach Urin riechen, abzuwischen. Bei Teppichen, Möbeln und anderen weichen Materialien befeuchten Sie den Bereich mit der Essiglösung und säubern Sie ihn anschließend mit einem sauberen Handtuch.

Wiederholen Sie den Dämpfungs- und Auffüllvorgang mehrmals und lassen Sie den Stoff dann auf natürliche Weise trocknen. Wenn der Bereich trocknet, werden sowohl der Essig- als auch der Uringeruch abgebaut.

Wasserstoffperoxid für Katzenurin

Wenn Essig und Wasser nicht ausreichen, ist Wasserstoffperoxid der nächste Schritt. Um es einfach zu benutzen gießen Sie Wasserstoffperoxid auf den Fleck und lassen Sie es mindestens fünf Minuten ruhen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, tupfen Sie den Bereich mit einem sauberen Tuch ab, um das Wasserstoffperoxid aufzusaugen.

Beachten Sie, dass Wasserstoffperoxid ein Bleichmittel ist, das einige Stoffe verfärben könnte. Testen Sie die Lösung immer an einer unauffälligen Stelle, bevor Sie sie auf den gesamten Stoff gießen. Je dunkler das Material ist, desto höher ist die Gefahr der Verfärbung.

Versuchen Sie es mit Backpulver

Backpulver ist ein hervorragendes Desodorierungsmittel und es ist einfach zu bedienen. Um den Uringeruch der Katze von Matratzen, Teppichen und Polstermöbeln zu ziehen, einfach Streuen Sie reichlich Backpulver über den Fleck und lass es sitzen. Nach 15 bis 30 Minuten das Backpulver aufsaugen. Vergewissern Sie sich immer, dass der Bereich vollständig trocken ist. Andernfalls wird aus Ihrem Backsoda ein klumpiges Durcheinander, das schwer aufzusaugen ist.

Kaufen Sie einen enzymatischen Reiniger

Enzymreiniger sind kein Hausmittel, sind aber dennoch eine Überlegung wert. In Tierhandlungen verkauft, diese Enzymreinigungslösungen sind leistungsstarke Urinreiniger für Katzen. Sie enthalten gute Bakterien, die schlechte, stinkende Bakterien abtöten, während die Lösung die Säure im Urin abbaut. Sie haben sich als äußerst effektiv erwiesen und können den Uringeruch von Katzen auch dann beseitigen, wenn andere Reinigungsmethoden versagen.

Vermeiden Sie immer Ammoniak

Welches Reinigungsmittel Sie auch erreichen, um Katzenurin zu entfernen, Verwenden Sie niemals Ammoniak, um den Fleck zu reinigen. Katzenurin enthält bereits Ammoniak, was zu seinem Geruch führt. Wenn Sie den Bereich mit mehr Ammoniak reinigen, können Sie den Uringeruch nicht beseitigen. Sie ermutigen Ihre Katze auch unabsichtlich, immer wieder an dieser Stelle zu pinkeln.


Michelle Miley

Zuhause ist, wo das Herz ist, und Michelle schreibt häufig Artikel darüber, wie man großartig aussehen und sich wohl fühlen kann. Egal, ob Sie Hilfe bei der Organisation Ihres Wandschranks, bei der Auswahl einer Farbe oder bei der Fertigstellung von Trockenbauarbeiten wünschen, Michelle hat Sie dabei. Wenn sie nicht im Haus stöbert, findet man sie im Garten im Dreck zu spielen. Ihre Gartenartikel geben Tipps und Erkenntnisse, mit denen jeder einen braunen Daumen grün färben kann. Sie finden ihre Arbeiten bei Modern Mom, The Nest und eHow sowie in Ihren anderen Online-Einrichtungs- und Verbesserungsfavoriten.