Skip to main content

Wie man sich um eine Cane Plant kümmert

Rohrgewächse sind auch als Massangeana-Rohr, Fragrans-Rohr, Dracaena-Rohr oder Arundinaria gigantean (Riesen-Rohr) bekannt. Der Fragrans-Stock ist mit gelben Streifen bunt. Fragrans sprießen gelegentlich duftende Blumen. Der Massangeana-Stock ist an seinen olivgrünen Blättern zu erkennen. Für welche Art von Rohrpflanze Sie sich auch entscheiden, sie bilden schöne, hohe Bodenpflanzen. Die Zuckerrohrpflanze ist auch relativ leicht zu pflegen.

Schritt 1

Wenn Sie in einem kühlen Klima leben, pflanzen Sie Ihre Zuckerrohrpflanze in einem Innentopf. Stockpflanzen wachsen in tropischen oder subtropischen Klimazonen. Sie können feststellen, ob Ihre Pflanze zu kalt ist, indem Sie die Blätter untersuchen. Chilly Cane-Pflanzen entwickeln braune oder hellgraue Ränder an den Blättern, wohingegen zu heiße Pflanzen ihre Blätter seitwärts bewegen, um die Sonneneinstrahlung zu verringern. Zu viel Hitze kann auch dazu führen, dass die Blätter ihre Farbe verlieren.

Schritt 2

Platzieren Sie Ihre Zuckerrohrpflanze an einem Ort, an dem sie gemäßigten Sonnenschein erhält. Rohrgewächse eignen sich am besten für partielle Schattierungen - etwa 50 Prozent Schatten.

Schritt 3

Überfluten Sie Ihre Rohrpflanze nicht. Niemals so viel gießen, dass rund um die Anlage Wasser steht. Den Boden möglichst trocken halten, ist am besten. Sie können feststellen, ob Sie zu viel gießen, da die Rohrpflanze wahrscheinlich Blattflecken entwickelt. Diese Flecken entstehen durch Überwässerung von Pilzen im Boden.

Schritt 4

Belüften Sie den Boden, wenn Sie zu viel Wasser haben und Ihre Rohrpflanze Blattflecken hat. Dadurch kann das Wurzelsystem austrocknen. Denken Sie daran, jedes Gartenwerkzeug zu reinigen, das Sie an der erkrankten Zuckerrohrpflanze verwenden. Dies verhindert, dass sich der Pilz auf andere Pflanzen ausbreitet.