Skip to main content

So erhöhen Sie die Dachneigung auf meinem Wohnmobil

Wenn Sie ein älteres Wohnmobil besitzen, ist es wahrscheinlich, dass es ein Aluminiumdach und eine relativ geringe Neigung hat. Diese Dacharten neigen dazu, sich im Laufe der Zeit zu abnutzen. Während diese Dächer vorübergehend ausgebaut werden können, können Sie zur Verbesserung der Dachintegrität eines Mobilheims ein neues Dach mit einer höheren Neigung installieren. Durch die Erhöhung der Dachneigung eines Mobilheims kann Ihr Mobilheim zu neuem Leben erweckt werden.

credit: motorider / E + / GettyImagesSo erhöhen Sie die Dachneigung auf meinem mobilen Zuhause

Was ist das Dach eines Mobilheims?

Die Dachneigung eines Wohnmobils ist ein Maß für die Neigung von der Kante zur Dachmitte. Mobilheime werden zunächst in einer Fabrik hergestellt, obwohl nicht alle die gleiche Dachneigung haben. Eine höhere Dachneigung sieht nicht nur gemütlicher und ästhetischer aus, sondern bietet auch strukturelle Verbesserungen für ein Wohnmobil.

Gründe für das Ändern der Dachneigung

Das Dachdesign eines Mobilheims kann aus verschiedenen Gründen geändert werden. Eine ist für die Ästhetik - eine höhere Dachneigung kann ein Mobilheim wie ein herkömmliches Haus aussehen lassen. Eine erhöhte Dachneigung bietet auch strukturelle Vorteile für ein Fertighaus. Es bietet eine bessere Unterstützung bei starkem Regen oder Schnee und verhindert so mögliche Leckagen oder Wasserschäden. Eine höhere Neigung kann einem Dach mehr Festigkeit und Langlebigkeit verleihen, und ein höheres Dach erfordert weniger Wartung. Es kann auch die Energieeffizienz Ihres Mobilheims verbessern.

Das Dach in einem Fertighaus anheben

Wenn Sie sich entscheiden, die Dachneigung Ihres Mobilheims zu erhöhen, müssen Sie zunächst entscheiden, ob Sie ein neues Dach über dem ursprünglichen Dach installieren oder das Dach vollständig austauschen möchten. Der Austausch des Daches bietet einen Neubeginn von Schäden oder Undichtigkeiten im alten Dach, ist jedoch teuer und muss von einem Fachmann ausgeführt werden. Ein Überdachungsauftrag behebt keine Probleme mit dem darunter liegenden Dach, kann jedoch mit einem engeren Budget und als DIY-Aufgabe erledigt werden.

Die Erhöhung der Dachneigung eines Mobilheims erfordert möglicherweise eine Baugenehmigung. Erkundigen Sie sich daher vor dem Start bei Ihren örtlichen Behörden. Sie müssen auch das Gewicht des neuen Daches berücksichtigen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Statiker, der die Sicherheit Ihrer neuen Dachneigung gewährleisten kann.

Es gibt drei beliebte Optionen für das Überdecken von Materialien. Dies sind Aluminium, Asphaltschindeln und Gummimembranen. Für jedes dieser Materialien gibt es Vor- und Nachteile. Ein Aluminiumdach ist relativ einfach zu bewerkstelligen und bietet große Vorteile hinsichtlich der strukturellen Integrität, ist jedoch eine kostspieligere Option. Ein Dach aus Asphalt schindelt sehr billig und bietet einen traditionellen, ansprechenden Look für ein Wohnmobil. Es kann jedoch zu Problemen mit Undichtigkeiten und Übergewicht kommen. Ein Gummimembrandach (manchmal auch als TPO bezeichnet) ist recht billig und äußerst energieeffizient, kann jedoch eine kürzere Lebensdauer für das Dach bieten. Sie können das Dach über dem Material basierend auf Ihrem Budget und anderen Überlegungen auswählen, z. B. dem allgemeinen Klima des Mobilheims.

So erhöhen Sie die Dachneigung eines Mobilheims

Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Überdachung ist die Überprüfung und Reparatur von Schäden am ursprünglichen Dach. Wenn Sie das neue Dach installiert haben, ist es fast unmöglich, Schäden am unteren Dach zu reparieren. Daher muss es vor dem Start in einwandfreiem Zustand sein. Die Installation einer neuen Dachneigung sollte nur einen Tag in Anspruch nehmen, aber vor dem Start das Wetter prüfen, da es bei Regen fast unmöglich ist.

Es wird empfohlen, ein Dachüberdeckungs-Kit zu kaufen, wenn Sie versuchen, die Dachneigung Ihres Mobilheims zu erhöhen. Dies wird mit allen notwendigen Materialien einschließlich Rahmen oder Traversen geliefert. Jedes Kit enthält spezifische Anweisungen in Bezug auf Baumaterial, Größe des Mobilheims und den gewünschten Dachneigungswinkel.

Im Allgemeinen müssen Sie einen Rahmen für Ihre neue Dachneigung bauen und auf dem Dach Ihres Mobilheims befestigen. Fügen Sie dem Rahmen und dem Dach des Mobilheims dann Traversen hinzu. Sie können dann das ausgewählte Dachmaterial auf diese Dachterrasse auftragen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Entlüftungsrohre durch die neue Dachneigung ziehen und sie mit einem Blinkverschluss abdichten.


Annie Walton Doyle

Annie Walton Doyle ist eine freiberufliche Autorin und lebt in Manchester, UK. Ihre Arbeiten erschienen in der Huffington Post, im Daily Telegraph, im Professional Photography Magazine, im Bustle-Bereich, in Ravishly und mehr. Wenn sie nicht schreibt, liebt sie Kneipen, Stricken, Natur und Geheimnisse.