Skip to main content

Haupthilfsmittel für Black Spot Disease

Schwarzer Fleck ist eine häufige Pilzkrankheit, die durch Blattnässe, hohe Luftfeuchtigkeit und Pflanzenüberfüllung entsteht. Rosen sind besonders anfällig für diese Krankheit, wodurch schwarze Flecken auf Blättern auftreten. Wenn sie nicht behandelt wird, fällt das Laub schließlich ab und die Pflanze wird immer weniger gesund. Infizierte Blätter müssen sofort entfernt und die Pflanze entweder mit einem chemischen oder organischen Fungizid behandelt werden. Wenn sie nicht behandelt werden, können infizierte Blätter oder Stängel den Winter überstehen, um das Wachstum der nächsten Saison zu infizieren.

Haushaltsgegenstände, die Black Spot behandeln

Mit der Hinwendung zum Bio-Gartenbau gewinnen viele Menschen an natürliche Heilmittel gegen Schädlings- und Pilzkrankheiten von Pflanzen. Schwarzer Fleck ist ein Fehler, der besonders gut auf einen organischen Ansatz reagiert. Es gibt mehrere natürliche Hausmittel, die mit meist üblichen Küchenzutaten wie Backpulver, Spülmittel und Speiseöl aufgeschlagen werden können. Zwei etwas unterschiedliche Rezepte zur Bekämpfung des schwarzen Flecks sind unten aufgeführt.

Haupthilfsmittel und Rezepte

Das erste "Black Spot" -Hilfsmittel wurde von der King County-Website von Seattle zur Entsorgung lokaler gefährlicher Abfälle bereitgestellt. Die Anweisungen lauten wie folgt:

1 Teelöffel Backpulver und ein paar Tropfen Spülmittel mit 1 Liter Wasser in einer Sprühflasche mischen. Sie können auch einen halben Teelöffel Gartenöl wie Sunspray Dormant Oil hinzufügen, um die Wirksamkeit gegen Schwarzfleck und andere Pilzkrankheiten zu erhöhen. Gartenöl ist in den meisten Gartengeschäften zu finden. Schütteln Sie den Behälter vor dem Sprühen unbedingt gut.

Ein etwas anderes Hausmittel, das Gartenöl durch Weißöl ersetzt, finden Sie auf der Website von The WaterWise Garden. Dieses Rezept für größere Mengen kann strikt aus üblichen Küchenzutaten hergestellt werden, da "weißes Öl" lediglich 1 Tasse Speiseöl mit 1 Teelöffel Spülmittel und 1,5 Tassen Wasser gemischt ist. Anweisungen sind wie folgt:

Fügen Sie 1 Esslöffel Backpulver und 2 Esslöffel Weißöl zu 10 Liter Wasser hinzu. Mischen Sie sorgfältig und stellen Sie sicher, dass das Backsoda vollständig aufgelöst ist, bevor Sie es auftragen.

Wie man Hausmittel anwendet

Bevor Sie Ihr Hausmittel gegen schwarze Flecken auftragen, spülen Sie zuerst das Laub der Pflanze ab, um alle Rückstände zu entfernen, und lassen Sie die Blätter vollständig trocknen. Besprühen Sie am frühen Abend das Blattwerk und die umgebende Erde mit Ihrem Arzneimittel. Denken Sie daran, Ihre Behandlung zuerst zu schütteln oder zu mischen, damit sie richtig gemischt wird. Sprühen Sie nicht bei vollem Sonnenlicht oder in der Hitze des Tages, da unter diesen Bedingungen Laub verbrennen kann. Wiederholen Sie die Anwendungen alle 7-14 Tage oder nach Bedarf.