Skip to main content

So befestigen Sie ein Baumhaus an einem Baum, ohne in den Baum zu nageln

Wenn die motorischen Fähigkeiten zunehmen, werden Kinder vom Klettern auf Bäume fasziniert. Bäume mit tief hängenden Ästen sind ideal für Baumhäuser und bieten Kindern eine sichere Möglichkeit, in den Bäumen zu spielen. Durch den Bau eines Baumhauses können Kinder die Zeit, die sie im Freien verbringen, verlängern und kreativ sein, indem sie ihnen einen privaten Spielplatz zur Verfügung stellen. Leider können Bäume beschädigt werden und langfristige Verletzungen erleiden, wenn Sie ein Baumhaus mit Nägeln oder Schrauben an einem Baum befestigen. Es gibt einige Optionen, mit denen Sie ein Baumhaus an einem Baum befestigen können, ohne dass dabei Nägel beschädigt werden.

Schritt 1

Beginnen Sie mit der Basis mit Nut-Feder-Dielen oder Außensperrholz. Bauen Sie es so auf, dass es auf den Hauptästen sitzt, zentriert um den Stamm. Verteilen Sie das Gewicht gleichmäßig auf alle Äste, auf denen es ruht. Überall dort, wo der Baum durch die Basis kommt, bleibt Platz für Stammwachstum. Verwenden Sie nicht den Stamm, um das Baumhaus zu befestigen, da der Hauptstamm nicht wie Äste entsorgt werden kann und der Schaden minimal sein muss. Lassen Sie den Bereich im Boden oder in den Wänden, durch den der Kofferraum allein kommt, zurück.

Schritt 2

Anstatt Bretter zwischen Ästen einzuklemmen, befestigen Sie die Ringschrauben an der Außenseite des Bodens in der Nähe von Gliedmaßen. Wickeln Sie das Seil mindestens viermal und dann durch die Ringschrauben, und verknoten Sie es fest. Verwenden Sie mindestens zwei Ringschrauben unter dem Boden, um die Basis des Baumhauses fest zu halten.

Schritt 3

Verwenden Sie für Wände und Dach mindestens 1 cm dickes Holz. Halten Sie Fenster klein und verwenden Sie flexibles Material anstelle von Glas. Stellen Sie die Tür so auf, dass sie nicht durch Äste blockiert ist und über eine Leiter erreicht werden kann. Passen Sie es fest in den Rahmen und stellen Sie sicher, dass es sicher schließt, damit es sich beim Anlehnen nicht öffnet.

Schritt 4

Bringen Sie Augenschrauben am Holz der Wände in der Nähe von Ästen an. Verwenden Sie einen Augenbolzen für jeden Ast und mindestens einen für jede Wand. Wickeln Sie das Seil viermal um den Ast und dann durch die Ringschrauben. Binden Sie die losen Enden des Seils zusammen oder schmelzen Sie sie zu Knoten zusammen. Nylonbänder können auch zum Aufhängen und Tragen eines leichten Baumhauses verwendet werden.

Schritt 5

Eine weitere Option ist eine Methode, die Tadashi Kawamata für die Sicherung eines Baumhauses ohne Nägel auf Baumhütten im Madison Square Park in New York City verwendet. Dieses System bestand aus der Ummantelung der Äste mit einer Gummihülle und der Verwendung von Ratschenbändern, um die Äste am Holz zu befestigen. Die Technik schützt die Rinde und verhindert, dass sie geschabt oder getragen wird.