Skip to main content

So tauschen Sie eine Toilettenpumpe aus

Quietscht Ihre Toilette, kreischt oder zischt, oder fällt es Ihnen schwer, den Wasserstand einzustellen, damit die Toilette nicht läuft? Sie können die Dinge richtig machen, indem Sie die Toilettenpumpe austauschen, besser bekannt als Füllventil.

Gutschrift: Dcwcreations / iStock / GettyImagesSo ersetzen Sie eine Toilettenpumpe

Es ist kein teurer oder schwieriger Vorschlag, ein Toilettenfüllventil auszutauschen. Neue kosten weniger als 15 US-Dollar, und praktisch jeder kann dies tun. Das einzige Werkzeug, das Sie benötigen, ist eine Sicherungszange.

Welche Komponente ist die Toilettenpumpe?

Wenn Sie in eine herkömmliche Toilette schauen, die ohne Druckunterstützungsventil ist, sehen Sie die Klappe oder den Kanister, der das Siphonloch am Boden des Tanks blockiert. Sie ist über eine Kette mit einem Überlaufrohr und dem Spülgriff verbunden. Zusammen umfassen diese Komponenten die Toilettenspülventil.

Das andere Rohr, das sich vertikal entlang der Tankwand erstreckt, ist das Toilettenpumpe, oder Ventil füllen. Es ist mit einem verbunden Kugelschwimmer am Ende eines 2-Fuß-Arms oder an einem Tasse-Stil Schwimmer das läuft auf dem Ventilrohr auf und ab. Letzteres ist ein neueres Design, das in Baumärkten am meisten erhältlich ist.

Das von Fluidmaster erstmals eingeführte Füllventil ist den älteren Kugelhahnventilen überlegen und sollte verwendet werden. Es benötigt weniger Platz im Tank und hat weniger Verschleißteile. Wenn Sie sich jedoch für ein Kugelhahnventil entscheiden, ist das Installationsverfahren in etwa gleich.

So ersetzen Sie das Toilettenfüllventil

Bevor Sie mit dem Austausch beginnen, ist es immer ratsam, die Anweisungen zu lesen. Sie sollten auch sicherstellen, dass alle Teile, die in der Box enthalten sein sollen, vorhanden sind. Die Leute öffnen oft Kisten im Laden und es ist nicht ungewöhnlich, dass etwas herausfällt.

  1. Stellen Sie das Wasser ab und entleeren Sie den Tank. Verwenden Sie einen Schwamm oder einen Putenbraten, um das gesamte Wasser in die Schüssel zu leiten.

  2. Trennen Sie das Rohr, das das Füllventil mit dem Überlaufrohr verbindet. Wenn Sie ein Kugelhahnventil entfernen, lösen Sie den Schwimmerarm und entfernen ihn.

  3. Lösen Sie den Wasserversorgungsschlauch vom Anschluss an der Unterseite des Tanks. Beachten Sie die Mutter direkt über dieser Verbindung. Lösen Sie diese Mutter und entfernen Sie sie, und Sie können das Füllventil aus dem Tank heben.

  4. Messen Sie die Höhe des Tanks, entfernen Sie das Füllventil aus der Box und stellen Sie es auf die richtige Höhe ein. Folgen Sie dabei den Anweisungen des Herstellers. Die Oberseite des Ventils sollte so nah wie möglich an der Oberseite des Tanks sein.

  5. Schieben Sie die mit dem Ventil gelieferte Gummischeibe auf den Gewindestutzen, stecken Sie den Stecker in das Loch im Tank und schrauben Sie die Mutter fest. Halten Sie das Ventil fest, während Sie die Mutter mit einer Zange festziehen.

  6. Schließen Sie das Füllventil an den Überlaufschlauch mit der mitgelieferten kleinen Schlauchlänge an.

  7. Schließen Sie das Wasser wieder an und schalten Sie es ein.

Passen Sie den Schwimmer an

Der Schwimmer bestimmt den Wasserstand im Tank und Sie möchten, dass der Pegel etwa einen Zoll unter der Oberkante des Überlaufrohrs liegt. Möglicherweise befindet sich auf der Röhre eine Referenzlinie.

Wenn Sie ein Fluidmaster-Ventil installiert haben, stellen Sie den Schwimmer ein, indem Sie die Schraube oben auf der Pleuelstange drehen.

Stellen Sie den Schwimmer des Kugelhahns ein, indem Sie ihn so drehen, dass die Biegung im Arm je nach Bedarf nach oben oder unten zeigt. Sie können die Länge des Schwimmerarms auch anpassen, indem Sie die Kugel ein- oder ausdrehen.


Chris Deziel

Chris Deziel ist ein Bauunternehmer, Baumeister und allgemeiner Fix-It-Profi, der seit 40 Jahren im Baugewerbe tätig ist. Er hat einen Abschluss in Wissenschaft und Geisteswissenschaften und verfügt über langjährige Unterrichtserfahrung sowie einen begeisterten Handwerker und Musiker. Er begann im Jahr 2010 mit dem Thema Heimwerker zu arbeiten und arbeitete als kompetenter Berater bei eHow Now und Pro Referral - einer Home Depot-Site. Derzeit schreibt er einen monatlichen Blog für die Immobilienverwaltung auf Landlordology.com. Deziel ist von Natur aus ein Heimwerker und gibt regelmäßig Tipps und Tricks für ein besseres Haus und einen Garten.