Skip to main content

So versiegeln Sie Außenstatuen

Statuen für den Außenbereich können aus verschiedenen Materialien wie Beton, Marmor und Bronze bestehen. Die Statuen erfahren eine natürliche Verwitterung und entwickeln mit der Zeit einen Antik- oder Patina-Look. Wenn Sie die Statue nicht versiegeln, beginnt sie zu erodieren. Extrem heißes und kaltes Wetter fordert Stein. Durch Auftragen des richtigen Dichtungsmittels wird die Statue vor Sonneneinstrahlung, Wind und Regen geschützt.

Das Versiegeln einer Statue schützt sie vor den Elementen.

Statuen aus Beton und Stein

Schritt 1

Warten Sie 48 Stunden nach der Versiegelung auf einen trockenen Tag, um Ihre Statue zu versiegeln.

Schritt 2

Füllen Sie einen Eimer mit Wasser und ausreichend Spülmittel, um Schaum zu bilden. Tauchen Sie einen weichen Schwamm oder eine Bürste mit weichen Borsten in das Seifenwasser und waschen Sie die Statue vorsichtig von oben bis unten.

Schritt 3

Spülen Sie die Statue mit Wasser aus dem Schlauch ab und lassen Sie die Statue 24 Stunden vollständig trocknen.

Schritt 4

Tauchen Sie einen Pinsel in eine Außenmauerwerk-Versiegelung und bemalen Sie die Beton- oder Steinstatue in gleichmäßigen, gleichmäßigen Bewegungen. Beginnen Sie oben an der Statue und arbeiten Sie nach unten. Bemalen Sie die Unterseite der Statue nicht mit einer Versiegelung. Lassen Sie die Statue 24 Stunden trocknen.

Bronzestatuen

Schritt 1

Waschen Sie die Statue genauso wie die Beton- oder Steinstatue. Lassen Sie es für 24 Stunden vollständig trocknen.

Schritt 2

Tauchen Sie ein sauberes, weiches Tuch in eine Dose klares Pastenwachs. Reiben Sie das Wachs von oben auf die Bronzestatue. Wachs in einer dünnen, gleichmäßigen Schicht einreiben und 20 Minuten trocknen lassen.

Schritt 3

Wischen Sie die gewachste Statue mit einem zweiten sauberen, weichen Tuch ab, indem Sie die trockene Wachsschicht glatt reiben. Wiederholen Sie den Wachsauftrag und das Polieren, um eine zweite Schicht hinzuzufügen.