Skip to main content

Begleiter, der mit Blaubeerbüschen pflanzt

Blaubeeren (Vaccinium spp.) Sind sowohl attraktiv als auch nützlich und sorgen im Herbst für eine beeindruckende Ausstrahlung. Ihr Klima bestimmt den Typ, der am besten für Sie wachsen wird, entweder Blaubeeren (Vaccinium corymbosum), die in den Pflanzenhärtezonen 3 bis 7 oder 8 des US-Landwirtschaftsministeriums wachsen, oder Rabbiteye-Blaubeeren (Vaccinium asheii), die in USDA-Zonen 7 wachsen oder 8 bis 9, je nach Sorte. Hybride können die Grenzen dieser Zonen verschieben. Alle haben ähnliche kulturelle Anforderungen, einschließlich gut durchlässiger Böden mit niedrigem pH-Wert und voller Sonne oder hellem Schatten. Gute Begleitanlagen teilen diese Anforderungen.

credit: AKIsPalette / iStock / Getty ImagesDie zarten Blüten von Blaubeeren verleihen dem Garten mehr Frühling.

Strauchbegleiter

Kredit: fotokostic / iStock / Getty ImagesHimbeeren wachsen auf einem Zweig.

Heidelbeersträucher sind gute Begleiter für andere Fruchtbaucharten. Diese schließen ein Rote Himbeere Sorten wie "Heritage" (Rubus idaeus "Heritage"), das in den USDA-Zonen 4 bis 8 wächst, und amerikanische Highbush-Cranberry (Viburnum opulus var americanus), die in USDA-Zonen 2 bis 7 wachsen. Kranichbeere und Blaubeere sind in ähnlichen feuchten, frei entwässernden Gebieten heimisch, die sich auch für Himbeeren eignen. Die drei Sträucher können im hellen Schatten blühen und Früchte tragen, am besten bei voller Sonne. Alle gedeihen in Böden, die auf der pH-Skala unter 7 fallen. Cranberry und Blaubeere ergänzen sich mit hellen Herbstblättern.

Gemüsegartenbegleiter

In einem sonnigen Gemüsegarten können Heidelbeersträucher als Strauchbegrenzung verwendet oder in den Ecken von quadratischen Parzellen platziert werden. Viele Gartengemüse sind gute Blaubeer-Begleiter, weil sie in Böden mit niedrigem pH-Wert und voller Sonne am besten gedeihen. Tomaten (Lycopersicon esculentum) sind unter dieser Gruppe am prominentesten. Weitere Möglichkeiten für Gemüsegarten sind verschiedene Sorten von Paprika (Capsicum annuum) Auberginen (Solanum melangena) und Jahresokra (Abelmoschus esculentus).

Freunde der Familie

Blaubeeren bilden natürliche Begleiter für andere Pflanzen der Heidekrautfamilie. Die Büsche mit unterpflanzen Schottisches Heidekraut (Calluna vulgaris), die in den USDA-Zonen 4 bis 6 wächst und unter Bedingungen lebt, die mit Blaubeeren nahezu identisch sind. Wenn Sie das ganze Jahr über Interesse haben, passen Sie die Heidelbeere mit ihrem immergrünen Verwandten an Andromeda (Pieris japonica) mit ähnlichen glockenförmigen Blüten. In den USDA-Zonen 5 bis 8 wächst der säureliebende Strauch auch in der Sonne, die sich im Halbschatten befindet. Für Blaubeeren im Halbschatten mit Rhododendrenwie die Hybriden der PJM-Gruppe (Rhododendron PJM-Gruppe), die in den USDA-Zonen 4 bis 8 wachsen.

Überlegungen zur Blaubeerlandschaft

Bevor Sie Blaubeeren oder geeignete Begleitpflanzen pflanzen, ist es eine gute Idee Testen Sie den pH-Wert Ihres Bodens. Verwenden Sie dazu ein Heimtest-Kit oder eine pH-Sonde. Wenn der pH-Wert des Bodens hoch ist, kann er durch Zugabe eines Säuerungsmittels gesenkt werden, beispielsweise eines organischen Ergänzungsmittels, das 30 Prozent Schwefel enthält. Tragen Sie Handschuhe und folgen Sie den Anweisungen des Pakets. Für Blaubeeren im Frühjahr auftragen, 2 1/2 Tassen Säuerungsmittel um jede etablierte Pflanze verteilen und bis zum Umfang des breitesten Teils der Pflanze ausbreiten. Wasser gründlich wässern und alle zwei Monate wiederholen, bis ein Bodentest den gewünschten pH-Wert aufweist.