Skip to main content

Wie man Spinnen auf dem Dachboden tötet

Spinnen bevorzugen ruhige, dunkle und ungestörte Gebiete einschließlich Dachböden. Die meisten Spinnen sind harmlos und in der Tat vorteilhaft, weil sie Fliegen und andere unerwünschte Insekten zum Opfer fallen. Trotzdem haben viele Menschen Angst vor Spinnen und wollen deshalb die unter ihrem Dach lebenden Menschen töten. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, dies je nach Befallsgrad zu tun.

Gelbe oder Natriumdampflampen helfen, Spinnen abzuwehren.

Schritt 1

Entfernen Sie mit einem Staubsauger Spinnen, Netze und Eierbeutel auf Ihrem Dachboden. Eine gründliche Inspektion von Rissen, Ecken und anderen dunklen, ungestörten Bereichen mit einer hellen Taschenlampe hilft Ihnen, Spinnen, Netze und Eiersäcke zu finden.

Schritt 2

Verteilen Sie ein Insektizid im Umkreis Ihres Dachbodens. Insektizide, die Spinnen wirksam abtöten, sind Carbaryl, Bendiocarb, Chlorpyrifos oder beliebige synthetische Pyrethroide wie Cypermethrin, Cyfluthrin und Lambda-Cyhalothrin. Platzieren Sie als natürliche Alternative klebrige Fallen rund um Ihren Dachboden.

Schritt 3

Bug bombardieren Sie Ihren Dachboden. Bugbomben, auch Insektennebel genannt, sind Dosen mit Pestiziden, die auf einmal verspritzen. Vergewissern Sie sich, dass die von Ihnen verwendete Bug-Bombe für den Heimgebrauch zum Töten von Spinnen gekennzeichnet ist. Befolgen Sie außerdem die Anweisungen und Warnungen auf der Verpackung, da Bugbomben äußerst gefährlich sein können.

Schritt 4

Beauftragen Sie einen Fachmann. Schädlingsbekämpfer werden ausgebildet, um Spinnen aus ihren Häusern zu entfernen.