Skip to main content

Wie man einen Kühlschrank malt

Ein Kühlschrank besteht aus Metall und Kunststoff. Sie nähern sich dem Malen auf die gleiche Weise, wie Sie ein Auto malen würden. Sie müssen mit Rost umgehen, indem Sie Löcher flicken und den Rost behandeln, um seine Rückkehr zu verhindern. Wenn Sie eine Sprühausrüstung haben, können Sie die beste Arbeit erledigen. Andernfalls erzielen Sie mit Aerosoldosen gute Ergebnisse. Sie können sogar eine Bürste und eine Rolle verwenden - eine spezielle Technik garantiert die besten Ergebnisse.

Vorbereitungsverfahren

Die Vorbereitung ist der kritischste Teil des Lackierprozesses. Die Maler sagen, dass sie 90 Prozent des Prozesses ausmachen, und beim Lackieren eines Kühlschranks sind es vielleicht 95 Prozent. Wenn die Vorbereitung abgeschlossen ist, sollte der Kühlschrank sauber, rostfrei und ordnungsgemäß abgedeckt sein. Die vorhandene Oberfläche sollte leicht geätzt sein, um eine bessere Verbindung mit der neuen Farbe zu erzielen.

Schritt 1

Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose und stellen Sie ihn in die Mitte der Küche oder besser in einen Arbeitsraum oder nach draußen. Decken Sie den Boden unter dem Gerät mit Zeitung ab.

Schritt 2

Entfernen Sie die Griffe und andere abnehmbare Verkleidungen. Jeder Griff wird normalerweise von einem Paar Phillips-Schrauben gehalten - Sie müssen möglicherweise einige Zierleisten lösen, um an die Schrauben zu gelangen.

Schritt 3

Waschen Sie das gesamte Gerät mit einer Lösung aus ½ Tasse Trinatriumphosphat pro Liter warmem Wasser. TSP ist ein starkes Reinigungsmittel, das Fett und andere Ablagerungen in der Küche entfernt, während das vorhandene Finish geätzt wird. Tragen Sie während der Verwendung Gummihandschuhe und Schutzbrillen.

Schritt 4

Schmirgeln Sie Roststellen mit 120-Körnung nassem / trockenem Sandpapier ab und entfernen Sie so viel Rost wie möglich. Besprühen Sie die Bereiche mit einer rosthemmenden Grundierung, um zu verhindern, dass Rost zurückkommt.

Schritt 5

Füllen Sie die Löcher mit einem Füllspachtel mit einem Plastikspachtel. Lassen Sie den Füller erstarren und schleifen Sie ihn dann flach mit einem Handschleifer und Sandpapier mit Körnung 120 ab.

Schritt 6

Bedecken Sie alle Teile des Kühlschranks, die Sie nicht malen möchten, mit Malerband. Da es wichtig ist, zu vermeiden, dass Farbe auf die Stirnflächen der Türdichtungen gelangt, sollten Sie diese mit Klebeband abdecken, sodass die Kante des Klebebandes bündig mit der Außenseite der Dichtung abschließt. Auf diese Weise können Sie den Teil der Dichtung bemalen, den Sie sehen können.

Schritt 7

Legen Sie entfernbare Gitter oder Zierleisten auf eine ebene Fläche in der Nähe, damit Sie sie separat lackieren können.

Lackiervorgang

Egal ob Sie sprühen oder streichen und rollen, Sie sollten eine hochwertige Lackierung oder Epoxy-Beschichtung verwenden. Um ein vorzeitiges Versagen von Kunststoffoberflächen zu vermeiden, den Kunststoff mit einer Grundierung auf Wasserbasis grundieren. Blankes Metall sollte mit einem rosthemmenden Metallprimer grundiert werden. Wenn Sie nicht sicher sind, ob ein Stück aus Kunststoff oder Metall besteht, werden Sie schnell von einem Magneten informiert. Der Magnet haftet nur an Metalloberflächen.

Schritt 1

Grundierung auf Kunststoff- und Metalloberflächen durch Sprühen oder Streichen auftragen. Wenn Sie bürsten, machen Sie lange parallele Striche mit einer 4-Zoll-Schaumbürste. Wenn Sie eine Spraydose verwenden, halten Sie die Dose 4 bis 6 Zoll von der Oberfläche oder der vom Hersteller angegebenen Entfernung und sprühen Sie mit langen, gleichmäßigen Bewegungen.

Schritt 2

Malen Sie zuerst die Oberseite des Kühlschranks, dann die Seiten und schließlich die Vorderseite.Wenn Sie die Farbe mit Pinsel und Walze auftragen, tragen Sie die Farbe mit einer Walze auf eine gesamte Platte auf und streichen Sie die Farbe mit einem geladenen Pinsel über die Farbe, um Streifen und Walzenflecken zu entfernen. Hub von oben nach unten, beginnend von unten nach oben.

Bei der Verwendung einer Sprühdose ist die Strategie die gleiche, außer dass Sie mit dem Sprühmuster anstelle eines Pinsels lange vertikale Striche ausführen.

Schritt 3

Warten Sie die empfohlene Zeit, bis die Farbe getrocknet ist (in der Regel eine oder zwei Stunden), und reiben Sie sie dann leicht mit 320-Schleifpapier (nass / trocken) ab. Wenn Sie Tropfspuren sehen, schleifen Sie sie flach und schmieren Sie das Sandpapier ggf. mit etwas Wasser. Das Fressen ist wichtig, egal ob Sie spritzen oder bürsten und rollen.

Schritt 4

Eine zweite Schicht auftragen. Wenn Sie eine Bürste und eine Walze verwenden, rollen Sie zuerst und streichen Sie dann die Walzenmarkierungen aus. Bewegen Sie diesmal die Bürste in die entgegengesetzte Richtung.

Schritt 5

Lassen Sie den Lack mindestens 24 Stunden aushärten, bevor Sie das Abdeckband entfernen und die Teile wieder zusammenbauen.


Chris Deziel

Chris Deziel ist ein Bauunternehmer, Baumeister und allgemeiner Fix-It-Profi, der seit 40 Jahren im Baugewerbe tätig ist. Er hat einen Abschluss in Wissenschaft und Geisteswissenschaften und verfügt über langjährige Unterrichtserfahrung sowie einen begeisterten Handwerker und Musiker. Er begann im Jahr 2010 mit dem Thema Heimwerker zu arbeiten und arbeitete als kompetenter Berater bei eHow Now und Pro Referral - einer Home Depot-Site. Derzeit schreibt er einen monatlichen Blog für die Immobilienverwaltung auf Landlordology.com. Deziel ist von Natur aus ein Heimwerker und gibt regelmäßig Tipps und Tricks für ein besseres Haus und einen Garten.