Skip to main content

So fixieren Sie die Laminatbodenblase aus dem Überlauf, ohne den Boden zu zerreißen

Laminierte Holzfußböden sind anfällig für Feuchtigkeitsschäden.Ein Überlauf führt Feuchtigkeit in das Holz ein und führt zu Schwellungen, die zu einem verzogenen Brett oder einer Blase führen können. Wenn das Aufblähen des Laminats dazu führt, dass das Laminat in einzelne Holzstücke zerlegt wird, muss es ersetzt werden. Das Herausschneiden der beschädigten Platte aus dem Boden ermöglicht den Austausch, ohne den gesamten Boden aufzureißen. Heimwerker mit grundlegenden Fertigkeiten und Werkzeug für die Holzbearbeitung können diese Aufgabe erfüllen.

Laminatböden passen mit Nut und Feder zusammen und sind nicht mit dem Boden verklebt.

Schritt 1

Markieren Sie die beschädigten Platinen. Der Prozess ersetzt ganze Karten, nicht Teile der Karten.

Schritt 2

Bohren Sie Löcher an den vier Ecken um die beschädigten Bereiche mit einem Bohrer von 1/2 Zoll oder größer. Halten Sie die Löcher etwa 1 Zoll von den Nähten zwischen der beschädigten Platte oder den beschädigten Dielen und dem guten Bodenbelag.

Schritt 3

Schneiden Sie zwischen den Löchern mit einem Fräser auf die gleiche Tiefe wie die Dicke des Laminatbodens. Dadurch wird das beschädigte Stück effektiv aus dem Boden herausgeschnitten. Entfernen Sie die beschädigten Bodensegmente.

Schritt 4

Schneiden Sie die restlichen Kanten der Platte senkrecht zu den guten Laminatfußböden ab, ohne in den guten Bodenbelag zu schneiden. Entfernen Sie die Kanten der beschädigten Platine.

Schritt 5

Schneiden Sie ein neues Stück Bodenbelag auf die Länge des Bodens aus. Schneiden Sie die Zunge von diesem Stück Boden ab. Diese Schnitte können mit einer Kreissäge ausgeführt werden, eine Tischsäge würde jedoch besser funktionieren.

Schritt 6

Legen Sie Holzkleber entlang der freiliegenden Zunge des Bodenbelags auf dem Boden. Tragen Sie Holzkleber auf die Kante der neuen Platte auf, an der die Zunge entfernt wurde. Schieben Sie die Nut des neuen Bodens über die Zunge. Schieben Sie die Platine in die Öffnung im Boden. Kleben Sie die neue Bodenplatte nicht auf den Boden, sondern nur auf andere laminierte Bodenplatten.