Skip to main content

DIY Keller Schottwand Tür

Es gibt viele vorgefertigte Optionen für Keller-Schotttüren, aber Holztüren sind langlebig und können bei guter Pflege viele Jahre halten. Die Abmessungen der Tür sind nicht kritisch und die Konstruktion ist unkompliziert. Es muss nur groß genug sein, um das Schott zu bedecken. Nachdem die Tür gebaut wurde, können Sie sie mit einem vorgefertigten Sockel installieren. Alternativ können Sie die Oberseite des Schottes mit Holz ausrahmen, den Holzrahmen mit Betonschrauben oder -bolzen befestigen und die Türscharniere am Rahmen befestigen.

Kredit: Jupiterimages / liquidlibrary / Getty ImagesDiagonale Zahnspangen sparen Holz, aber horizontale Zahnspangen machen die Tür stärker.

Schritt 1

Messen Sie die Breite der Spritzwandöffnung einschließlich der Basis oder des Rahmens der Spritzwand. Messen Sie erneut von vorne nach hinten.

Schritt 2

Messen Sie eine Nut-Feder-Zedernplatte bis zum Abstand der Stirnwand von vorne nach hinten. Markieren Sie die Tafel mit einem Bleistift. Wiederholen Sie diesen Schritt, um mindestens drei weitere Zedernabschnitte zu markieren.

Schritt 3

Schneiden Sie die Platten an den Bleistiftmarken mit einer Kreis- oder Gehrungssäge gerade ab.

Schritt 4

Legen Sie die geschnittenen Bretter nebeneinander mit der Rückseite nach oben auf eine ebene Arbeitsfläche. Klopfen Sie die Kanten der Bretter zusammen mit einem Gummihammer und drücken Sie dabei die Zunge eines Bretts in die Nut des nächsten Bretts.

Schritt 5

Messen, markieren und schneiden Sie mehr Zeder und passen Sie die Bretter an, bis die Tür so breit ist wie das Schott. Die Abmessungen für eine Schotttür müssen nicht mit der genauen Breite und Höhe des Schottes übereinstimmen.

Schritt 6

Legen Sie eine 2 x 4-Platine auf die Arbeitsfläche gegen die Oberkante der Tür. Klopfen Sie mit einem Hammer auf die gegenüberliegenden Enden der Bretter und zwingen Sie sie gegen die Zwei-mal-Vier, um sie auszurichten.

Schritt 7

Messen Sie die Breite der Tür. Messen, markieren und schneiden Sie zwei glatte 2-by-4-Bretter mit ungerilltem Zeder bis zum Breitenmaß.

Schritt 8

Platzieren Sie zwei mal vier horizontal entlang der Unterkante oben auf der Tür.

Schritt 9

Mit einer Bohrmaschine und einem Kreuzschlitzschraubendreher-Bit werden 3-Zoll-verzinkte Schrauben durch die Zwei-von-Vier-Achse und in die Nut- und Federtür geschoben. Platzieren Sie die Schrauben entlang des Zwei-mal-Vier, um mindestens eine Schraube pro Nut- und Federplatte zu ermöglichen. Wiederholen Sie den Vorgang, um die andere Zederplatine über der Oberkante der Tür zu montieren.

Schritt 10

Messen Sie den Abstand zwischen den oberen und unteren zwei mal vier. Messen, markieren und schneiden Sie zwei Zedernholz auf diese Länge.

Schritt 11

Platzieren Sie auf der linken Seite der Tür einen Schnitt von zwei mal vier zwischen und senkrecht zu den oberen und unteren horizontalen Brettern. Richten Sie die Außenkante der Platine an der Türkante aus und befestigen Sie sie mit 3-Zoll-verzinkten Schrauben, die etwa 4 Zoll voneinander entfernt sind. Wiederholen Sie dies auf der rechten Seite der Tür.

Schritt 12

Messen Sie den Abstand zwischen der linken und rechten 2-mal-4-Platine. Messen, markieren und schneiden Sie zwei oder drei mal zwei mal vier zu dieser Messung. Dies sind geschweifte Klammern. Die Anzahl der benötigten Streben hängt von der Höhe der Tür ab. Schneiden Sie eine Klammer für ungefähr jeden Fuß von der Unterkante nach oben ab.

Schritt 13

Befestigen Sie die Streben mit einem Fuß Abstand zwischen den beiden Seitenbrettern und befestigen Sie sie mit Schrauben an der Tür.