Skip to main content

So berechnen Sie die Anbaufläche eines merkwürdig geformten Grundstücks

Abgesehen von rechtlichen Beschreibungen, die für die meisten griechisch sind, gibt es einige relativ einfache Methoden, um die Fläche (Quadratfuß / Fläche) eines unregelmäßig geformten Grundstücks abzuschätzen. In diesem Artikel wird eine Methode zum Bestimmen der Fläche eines solchen Diagramms beschrieben. Rechteckige Bereiche lassen sich relativ einfach abschätzen, indem Sie einfach die Länge mal die Breite, die Abmessungen in Fuß multiplizieren und das Ergebnis mit 43560, den Quadratfuß in einem Hektar teilen. Wenn ein Acker ein genaues Quadrat wäre, wäre jede Seite sehr nahe bei 208,71 Fuß (208 ft. 5 1/2 Zoll). Mit nur wenig Aufwand können Sie den Bereich einer ungewöhnlichen Form mit erstaunlicher Genauigkeit finden. Sie müssen dafür kein RLS (registrierter Vermessungsingenieur) sein. Bei dem verwendeten Grundstück handelt es sich beispielsweise um eine eigentümliche kugelförmige Öffnung in den Wäldern. Die beschriebene Methode wurde von einer einzelnen Person durchgeführt. Ob Sie diesen Job alleine ausführen können, hängt von der Art der Messwerkzeuge ab, die Sie verwenden möchten.

Die Fläche dieses Feldes mit unregelmäßiger Form wurde durch die in diesem Artikel beschriebene Methode bestimmt.

Wenn Sie die Spitzen der Holzpfähle bemalen, sind sie viel leichter zu sehen. Kennzeichnen Sie jeden Einsatz mit einem fortlaufenden Buchstaben oder einer Nummer.

Sprühen Sie die Spitzen Ihrer Pfosten so ein, dass sie leicht zu sehen sind, wenn Sie von einem zum anderen messen. Fahren Sie jeden Pfahl mit einer Änderung der Plotform, der Ecke, des Baums, der Kante eines Grabens oder Ähnlichem. Bei langen geraden Kanten in einem zu messenden Bereich werden Ihre Pfähle möglicherweise weiter auseinander gesetzt. Setzen Sie Ihre Einsätze nicht so, dass der Abstand zwischen ihnen größer als die Länge Ihres Maßbands ist, wenn Sie einen verwenden. Für diese "langen" geraden Strecken setzen Sie mehr als einen Einsatz. Diese können mit einem Augapfel versehen werden, um sie in eine relativ gerade Linie zu bringen. In dem in der Zeichnung dargestellten Beispiel wurden Pfähle an geeigneten Stellen um den Umfang herum getrieben, und jeder Pfahl wurde mit einem Buchstaben markiert, der mit 'A' usw. begann.

Dies ist eine Zeichnung, die mit der in diesem Artikel beschriebenen Methode erstellt wurde. Beachten Sie die gerade Linie durch den mittleren Teil der Grafik, beginnend bei Q bis 4.

Nachdem Sie alle Perimeter-Einsätze gefahren und mit einem Identifizierungsbuchstaben markiert haben, fahren Sie eine Reihe von Einsätzen und blicken Sie in einer geraden Linie erneut durch die ca. Mittelpunkt der Handlung. Diese können mit den Nummern 1, 2 usw. gekennzeichnet werden. Verwenden Sie einen der Perimeter-Einsätze als Ausgangspunkt für das Platzieren der nummerierten Einsätze. Die gerade Linie in der Beispielzeichnung beginnt am 'Q' - Pfahl, der sich am südlichen Ende dieser Parzelle befindet. Die nächste ist 2 und weiter bis 4. Sie haben nun die Basis, um Dimensionen der Landfläche zu erfassen 'A' Einsatz messen auf 'B' Wenn Sie "Rolatape" verwenden, können Sie einfach die Entfernung von Einsatz zu Einsatz zurücksetzen. Setzen Sie den Zähler auf Null, um zwischen den nächsten beiden Einsätzen zu messen.

Die gestrichelte grüne Linie in der Zeichnung ist eine Linie, die die Punkte verbindet, an denen die Einsätze gefahren wurden. Die Magenta-Linie ist eine Linie, die sich der realen, unregelmäßigeren Form des Grundstücks annähert. Zusätzliche Bemaßungen können Sie Ihren gesteuerten, markierten Pfählen zu anderen Kanten, Merkmalen usw. entnehmen und diese mit Notizen und Skizzen in Ihrem Feldbuch hinzufügen. Alle Informationen können während der Entwicklung in Ihre Layoutzeichnung eingefügt werden.

Die Rolatape hat eine Theke, die die Füße abrollt, wenn sie gerollt wird. Der Zähler kann für die nächste Messung einfach auf Null zurückgesetzt werden.

Wenn Sie ein Stahlband verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie und Ihr Helfer das Band sehr straff ziehen, damit Ihre Genauigkeit nicht beeinträchtigt wird. Vergewissern Sie sich, dass Sie das Band waagerecht halten, während Sie messen. Wenn Sie die Entfernung in Ihrem Notizbuch oder Feldbuch aufzeichnen, schreiben Sie einfach A-B = 20 'oder wie auch immer die Abmessung ist. Diese Tabellierungsmethode für alle Entfernungen ist in Ordnung, macht aber auch eine Skizze der Landform und darüber, wo sich jeder Pfahl befindet. Dies hilft, Fehler und Verwirrung zu vermeiden, wenn die Informationen auf eine Zeichnung reduziert werden.

Platzieren Sie beliebig viele Notizen und kleine Skizzen in Ihrem Feldbuch. Sie werden feststellen, dass Sie nie zu viele Informationen haben, wenn Sie damit beginnen, sie auf eine Layoutzeichnung zu übertragen. Normalerweise müssen Sie einige wenige fehlende Abmessungen zurückgeben. Messen Sie nach dem Messen zwischen allen Einsätzen am Umfang auch zwischen den nummerierten Einsätzen, die Sie durch die Mitte der Zeichnung platziert haben.

Die Maße bis zum Punkt C wurden von beiden Punkten 1 und 2 übernommen. Dies ist typisch für alle Umfangspunkte (jedoch nicht unbedingt von den Punkten 1 und 2).

Nehmen Sie für jeden der mit Buchstaben markierten Perimeterpfähle zwei Messungen vor, eine von einem der nummerierten Pfähle und die andere von einem separaten, nummerierten Pfahl. Dadurch wird ein Dreieck gebildet, wie in der Skizze angegeben. Auf diese Weise erhalten Sie die Informationen, um die einzelnen Perimeter-Pfähle in Bezug auf die nummerierten Pfähle zu finden, die in einer geraden Linie platziert wurden. Bei jeder der aufgezeichneten Entfernungen handelt es sich um einen Radius, der zum Lokalisieren der Punkte verwendet wird, an denen sich die Einsätze befinden. Da Sie hier überflüssig sind, nehmen Sie mehr Dimensionen ein, als Sie vielleicht für nötig erachten, da es selten ist, dass Sie jede Dimension erhalten, die Sie benötigen, ohne weitere Messungen durchführen zu müssen. Vertrau mir dieses mal! Mit derselben Methode können Objekte wie Bäume, Zaunecken und Strukturen lokalisiert werden, an denen nicht einmal ein Pfahl getrieben ist.

Strukturen wie ein Schuppen oder ein Haus können wie in der Skizze angegeben lokalisiert werden. Messen Sie die Strukturgröße und nehmen Sie dann zwei Dimensionen an zwei Ecken von zwei verschiedenen Buchstaben- oder Zahlenpunkten an.

Objekte wie Schuppen, Häuser oder andere Strukturen können auf ähnliche Weise lokalisiert werden. Messen Sie zuerst die Außenabmessungen der Struktur und erstellen Sie eine Skizze in Ihrem Feldbuch oder Notizbuch. Messen Sie dann bis zu einer Ecke von zwei verschiedenen nummerierten (oder mit Buchstaben versehenen) Einsätzen. Messen Sie nun bis zu einer anderen Ecke von zwei anderen Pfählen (diese können die gleichen sein wie in der ersten Ecke. Nachdem Sie alle Pfahlpositionen dimensioniert haben, sollten Sie automatisch den Umfang Ihrer Traverse (Abstand um alle Punkte) haben. Die Plotflächen sind normalerweise größer als diese geplante Traverse. Sie müssen also die tatsächlich geschätzte Endfläche und den Umfang ein wenig interpolieren.

Der Rolatape-Schalter rastet die Füße aus und kann auf Null zurückgesetzt werden.

Nun, da Sie alle Ihre Dimensionsdaten zur Hand haben, ist es an der Zeit, die Informationen auf eine verwendbare Zeichnung zu reduzieren. Alle Messungen, die Sie vorgenommen haben, sollten als Radien verwendet werden, um Bögen entweder mit einem Zeichnungskompass, wenn Sie eine manuelle Zeichnung erstellen, oder mit einem Grafikprogramm wie "AutoCad". Viele Freeware- oder Shareware-Zeichenprogramme sind verfügbar, so dass Sie diese untersuchen können. Es ist viel einfacher, die Landform mit einem kostenlosen Grafikprogramm zu gestalten als eine manuelle Zeichnung.

Wenn Sie einen Freund haben, der ein Zeichner oder Ingenieur ist, können Sie wahrscheinlich Ihre Daten reduzieren und in eine Zeichnung umwandeln. Wenn Sie sich dazu entscheiden, dieses Layout manuell vorzunehmen, benötigen Sie einen Kompass, einen Bleistift mit scharfer Spitze, etwas Millimeterpapier - beispielsweise 11 x 17 - und eine architektonische Skala aus Kunststoff. Stellen Sie eine Skala mit den größten Abmessungen der Zeichnung als Basis ein, damit die Zeichnung auf Ihr Papier passt und die Skala mit der Größe der Diagrammpapierquadrate übereinstimmt.

Schritt 7

Welche Methode auch immer verwendet wird - manuelle oder Computerzeichnung - beginnt mit den geraden Daten der Einsätze, die durch die Mitte der Zeichnung platziert werden. Markieren Sie jeden Absteckpunkt auf der geraden Linie, indem Sie einen Radius schwenken, der die Entfernung von einem Punkt zum nächsten ist. Um einen Umfangspunkt zu finden, schwingen Sie einen Radius (Abstand von Ihren Feldnotizen) von jedem der zwei nummerierten Absteckpunkte, von denen die Abmessungen übernommen wurden. Wo sich die beiden Bögen kreuzen, ist der Ort des beschrifteten Pfahls am Umfang. Fahren Sie mit dieser Prozedur fort, bis alle Umfangspunkte gefunden wurden. Verbinden Sie alle Ihre Punkte mit Linien. In einem Zeichenprogramm können diese Linien in eine "Polylinie" umgewandelt werden, eine Linie, die im Grunde eine Endlosschleife ist, die den Bereich einschließt, den Sie bestimmen möchten.

Wenn Sie "AutoCad" oder ein anderes Computerzeichenprogramm verwenden, erhalten Sie die Fläche und den Umfang, die sich innerhalb der eingeschlossenen Schleife befinden. Teilen Sie die Quadratmeterzahl der umschlossenen Fläche durch 43560. Dadurch erhalten Sie die Anzahl der Hektar. Die Genauigkeit der Anzahl hängt davon ab, wie gut Sie bei der Erledigung der Feldabmessungen und beim Auslegen dieser Abmessungen waren. Wenn Sie manuell arbeiten, können Sie die Fläche bestimmen, indem Sie die Quadrate auf dem Millimeterpapier zählen. Teilquadrate können geschätzt werden.

Die Fläche der Grafik, die auf dem Foto und der Beispielzeichnung gezeigt wird, beträgt ca. 1,15. 50.300 Quadratmeter. Die Arbeit, um dies festzustellen, betrug etwa vier Stunden im Feld und etwa zwei oder drei Stunden am Computer. Eine Reise musste zurück zum Plot unternommen werden, um einige weitere Schlüsseldimensionen zu erhalten, die zur Verdeutlichung erforderlich waren.