Skip to main content

Können Sie einen Matratzenschutz in den Trockner legen?

Matratzenschoner tun genau das, was Sie erwarten: Schützen Sie die Matratze normalerweise vor Schweißflecken. Einige Matratzenschoner bieten dem Benutzer auch einen gewissen Schutz vor Bettwanzen, Hausstaubmilben und anderen nächtlichen Reizstoffen. Das gelegentliche Reinigen Ihres Matratzenschoners hält Ihr Bett frisch und verhindert die Entwicklung mikroskopisch kleiner Käfer. Durch das Platzieren des Protektors im Trockner wird der Reinigungsvorgang besonders im Winter beschleunigt. Leider sind nicht alle Protektoren für den Trockner geeignet.

Materialien

Das Material zur Herstellung von Matratzenschonern variiert je nach Marke. Einige bestehen aus Kunststoff, andere aus Flanell mit Baumwollüberzug. Matratzenschoner aus Kunststoff sind möglicherweise nicht für das Trocknen im Wäschetrockner geeignet, da durch die Hitze die Gefahr des Schmelzens besteht. Einige mit Baumwolle beschichtete Protektoren sind möglicherweise auch für das Trommeltrocknen ungeeignet, da das Material möglicherweise schrumpft.

Produktetiketten

Überprüfen Sie die Reinigungsanweisungen auf dem Etikett Ihres Matratzenschoners. Normalerweise wird es einen Text geben, der den Wasch- und Trocknungsvorgang oder eine Reihe von Industriestandard-Reinigungssymbolen beschreibt. Siehe Ressourcen, wenn Sie Hilfe zum Verständnis von Symbolen zum Reinigen und Trocknen benötigen. Ein Kreis innerhalb eines Quadrats mit einem "X" durch beide zeigt an, dass die Schutzfolie nicht im Trockner getrocknet werden sollte.

Allgemeine Anweisungen zum Trocknen

Wenn Ihr Matratzenschutz für das Trocknen im Trockner geeignet ist, legen Sie ihn in das Gerät und stellen Sie ihn auf eine mittlere Temperaturstufe zwischen 140 und 158 Fahrenheit oder 60 bis 70 Grad Celsius. Wenn Sie sich nicht sicher sind, setzen Sie den Protector auf "luftgetrocknet" in den Trockner, um die Trocknung der Linie zu simulieren.

Schnur trocknen

Hängen Sie Matratzenschoner aus Kunststoff zum Trocknen auf die Wäscheleine, vorzugsweise ohne Falten. Die Gewebeteile des Protektors sollten an einem anständigen Trockentag relativ schnell trocknen. Alternativ können Sie den Protector zum Trocknen in Innenräumen aufhängen, wenn das Wetter zum Trocknen der Leitung ungeeignet ist.