Skip to main content

Warum gurgeln meine Kessel?

Ein gurgelndes Geräusch in Ihrer Kesselanlage ist ein Anzeichen für ein Problem. Ihre Kesselanlage startet möglicherweise nicht oder hat Schwierigkeiten, Bereiche Ihres Hauses zu heizen. Sowohl große als auch kleinere Probleme können dazu führen, dass ein Kessel brodelt. Wenn Sie das Kesselsystem auf die häufigsten Ursachen überprüfen, sollten Sie in der Lage sein, die Ursache für das Geräusch zu ermitteln.

Typen

Ein Dampfkessel erzeugt Dampf und zirkuliert ihn über Rohre zu einem Heizkörper, während ein Wasserkocher heißes Wasser zu Fußleisten oder speziell entwickelten Systemen unter Fußböden führt. Ein Boiler mit einem Spulensystem heizt Wasser, das durch die Spule strömt, und wärmt das Haus auf, indem es durch Lüftungsöffnungen Wärme an die Luft abgibt. Zwangsluft ist auch die Methode, mit der ein traditioneller Ofen ein Haus heizt.

Ursachen

Ein Boiler macht ein gluckerndes Geräusch, wenn Luft in den Leitungen eingeschlossen ist. Das Geräusch, das Sie hören, kommt von der Mischung aus Wasser und Luft im System. Nur Wasser sollte durch die Leitungen laufen.

Kondensatableiter oder Ablaufrohre von außen können bei kaltem Wetter einfrieren. Sie hören ein gurgelndes Geräusch, wenn das Wasser aufgrund einer gefrorenen Falle oder Leitung nicht ordnungsgemäß im Kondensationskesselsystem zirkulieren kann.

Lösungen

Wenn Sie vermuten, dass Luft das Problem ist, testen Sie die Theorie, indem Sie die Oberseite des höchsten Kühlers in Ihrem System sorgfältig berühren. Die Oberseite fühlt sich kühler an als der Rest des Kühlers, wenn Luft darin eingeschlossen ist. Kühler haben Entlüftungsschlüssel, die Sie drehen können, um eingeschlossene Luft freizusetzen. Heißes Wasser strömt aus dem Entlüftungsventil. Lassen Sie die Drainage nicht mit Ihrer Haut in Berührung kommen.

Das Zurücksetzen eines Kondensationskessels - falls das Modell über eine Reset-Option verfügt - kann ein teilweise gefrorenes Rohr oder eine teilweise gefrorene Falle abtauen. Wenn das Gerät nach einem Reset nicht startet, müssen Sie das Rohr oder die Falle auffinden und abtauen, indem Sie eine Wärmflasche oder eine Wärmeschutzfolie um ein gefrorenes Teil wickeln, das Sie leicht erreichen können.

Warnungen

Schütten Sie niemals heißes Wasser direkt auf das Rohr oder die Falle oder verwenden Sie kein Feuer und versuchen Sie nicht, ein Rohr über dem Boden zu tauen, ohne professionelle Hilfe. Sie können sich verletzen oder das Rohr beschädigen. Wenn Ihre Leitung oder Falle in der Nähe einer Außenverbindung gefroren ist, können Sie möglicherweise nicht darauf zugreifen.

Heizkessel sollten keine häufigen Leitungsblutungen benötigen. Wenn Sie häufig Luft aus dem System entweichen lassen, lassen Sie den Kessel von einem Fachmann überprüfen.