Skip to main content

So stellen Sie einen Ryobi-Trimmer-Vergaser ein

Ein Ryobi-Vergaser muss von Zeit zu Zeit im Leerlauf eingestellt werden. Andere Einstellungen sollten jedoch von einem autorisierten Händler vorgenommen werden. Die einzige Einstellung, die normalerweise erforderlich ist, ist sicherzustellen, dass der Motor im Leerlauf läuft und der Trimmerkopf sich nicht dreht. Es kann mehrere Versuche dauern, bis Sie die Leerlaufdrehzahl einstellen können. Wenn Sie nach den Einstellungen immer noch Probleme haben, den Motor am Laufen zu halten, reinigen oder ersetzen Sie den Luftfilter.

Passen Sie bei Bedarf die Leerlaufdrehzahl an Ihrem Ryobi-Trimmer an.

Schritt 1

Suchen Sie die Leerlaufeinstellschraube am Ryobi-Trimmer. Beim Ryobi mit Viertakt befindet sich die Leerlaufeinstellschraube direkt unter der Zündkerze. Beim Zweitakt-Ryobi befindet sich die Einstellschraube durch die Luftfilterabdeckung. Sie müssen die Abdeckung nicht entfernen, um an die Einstellschraube zu gelangen.

Schritt 2

Starten Sie den Ryobi-Motor und halten Sie den Auslöser gedrückt, damit der Motor eine Minute lang bei hoher Gasdrehzahl bleibt.

Schritt 3

Lassen Sie den Abzug los und lassen Sie den Motor im Leerlauf laufen. Wenn der Motor ausfällt, drehen Sie die Einstellschraube mit einem Kreuzschlitzschraubendreher eine Achtelumdrehung im Uhrzeigersinn.

Schritt 4

Starten Sie den Motor erneut und testen Sie den Leerlauf. Nehmen Sie weitere Einstellungen im Uhrzeigersinn vor, bis der Motor ohne Abwürgen oder Husten läuft.

Schritt 5

Untersuchen Sie den Trimmerkopf, während sich der Motor im Leerlauf befindet. Wenn sich der Kopf dreht, stellen Sie die Leerlaufschraube gegen den Uhrzeigersinn ein, bis sich der Trimmerkopf nicht mehr dreht, während der Motor läuft.