Skip to main content

Wie man Haken an einem Stück Holz anbringt

Augenhaken werden auch als Augenschrauben bezeichnet. Sie sind im Wesentlichen Schrauben mit einer Öse an einem Ende und einem Gewinde am anderen Ende. Sie werden auf der Gewindeseite direkt in eine Oberfläche eingeschraubt und können an der Schlaufenseite mit einem Gegenstand aufgehängt werden. Augenhaken können in verschiedenen Materialien wie Holz und Trockenbau installiert werden. Das Anbringen eines Ösenhakens in ein Stück Holz dauert nur wenige Minuten und kann sehr praktisch für Ihr Zuhause sein.

Augenhaken können für viele verschiedene Anwendungen verwendet werden.

Schritt 1

Legen Sie das Holzstück auf eine ebene Fläche, damit es während der Installation stabil und sicher ist. Messen Sie die Dicke des Holzstücks mit einem Maßband. Notieren Sie sich die Messung. Messen Sie die Länge des Gewindeendes des Ösenhakens und notieren Sie diese Messung.

Schritt 2

Vergleichen Sie die beiden Maße und stellen Sie sicher, dass die Länge der Ringschraube nicht mehr als die Dicke des Holzstücks beträgt. In diesem Fall ist ein anderes dickeres Stück Holz für den Installationsvorgang erforderlich.

Schritt 3

Befestigen Sie einen 1/8-Zoll-Bohrer an einer Bohrmaschine und richten Sie den Bohrer an der Stelle auf dem Holz aus, an der der Ösenhaken installiert werden soll. Drücken Sie fest auf das Holz und drücken Sie den Knopf am Griff, um den Bohrer einzuschalten. Bohren Sie die Länge des Gewindeendes des Ösenhakens in das Holz.

Schritt 4

Entfernen Sie den Sägemehl aus dem gebohrten Loch, setzen Sie den Ösenhaken in die Öffnung ein und drehen Sie ihn im Uhrzeigersinn, um ihn zu installieren. Drehen Sie sich weiter kreisförmig, bis alle Fäden am Ösenhaken im Holzstück verschwunden sind.

Schritt 5

Testen Sie den Augenhaken auf Stärke. Hängen Sie etwas an den Haken und stellen Sie sicher, dass sich der Haken nicht vom Gewicht bewegt.