Skip to main content

Wie wechselt man von Messing zu einem anderen Finish bei Duschtüren?

Duschtüren aus Messing können Ihrem Badezimmer ein antikes oder altmodisches Gefühl verleihen. Dies ist ein Segen für einige Hausbesitzer, aber für diejenigen, die zeitgenössisches oder modernes Dekor bewundern, ist dies möglicherweise nicht richtig. Glücklicherweise ist es relativ einfach, Messing-Duschtürlackierungen zu überlackieren.

Schritt 1

Sprühen Sie die gesamte Tür mit Fensterreiniger. Wischen Sie die Tür und das Messing ab, um sicherzustellen, dass sie vollständig sauber sind. Achten Sie besonders darauf, hartes Wasser auf dem Messing zu entfernen.

Schritt 2

Schleifen Sie das Messing vorsichtig mit feinem Schleifpapier ab.

Schritt 3

Kleben Sie die Oberfläche mit Malerband ab, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Duschtür nicht lackieren.

Schritt 4

Messing mit Epoxy-Metall-Grundierung lackieren und vollständig trocknen lassen.

Schritt 5

Bemalen Sie das Messing mit einer sehr dünnen Schicht Metallfarbe. Lassen Sie die Farbe vollständig trocknen. Bei Bedarf eine zusätzliche Schicht hinzufügen. Lass es vollständig trocknen.

Schritt 6

Bemalen Sie das lackierte Messing mit einer wasserfesten Deckschicht. Lassen Sie es vollständig trocknen, bevor Sie das Klebeband abziehen.