Skip to main content

So erstellen Sie einen Feueralarm

Feueralarme arbeiten nach den gleichen Prinzipien wie Einbruchalarme. Sie benötigen ein Signal wie einen Summer, eine Stromversorgung zum Ausführen des Signals und einen Auslöser, um das Signal zu aktivieren. Der Hauptunterschied zwischen einem Feueralarm und einem Einbruchalarm liegt im Auslöser. Während ein Einbruchalarm ausgelöst wird, wenn jemand eine bestimmte Schranke passiert, wird ein Feueralarm ausgelöst, wenn die Temperatur in der Umgebung einen bestimmten Punkt erreicht.

Schritt 1

Isolieren Sie die Kabelenden ab. Verbinden Sie jeweils eine der vier Klemmen der Batterie und des Summers.

Schritt 2

Verbinden Sie die Batterie und den Summer mit Klebeband oder Kleber mit dem Sperrholzstück. Sie sollten nahe genug sein, um die Drähte zu verbinden, aber weit genug voneinander entfernt, um die Krokodilklemme bequem zwischen ihnen zu platzieren.

Schritt 3

Wickeln Sie den Draht von der positiven (+) Batterieklemme um die obere Klemmbacke der Krokodilklemme. Wickeln Sie dann den Draht vom positiven (+) Summerterminal um die untere Klemmbacke der Krokodilklemme. Die beiden Drähte sollten sich berühren, wenn der Clip geschlossen wird.

Schritt 4

Keilen Sie das Wachsstück zwischen die Backen der Krokodilklemme. Das Wachs muss fest bleiben, wenn Sie Ihre Hand wegnehmen.

Schritt 5

Positionieren Sie den Krokodilklemmenclip auf dem Sperrholz zwischen der Batterie und dem Summer und befestigen Sie es mit Klebeband oder Klebstoff.

Schritt 6

Schließen Sie die Drähte an den negativen (-) Klemmen der Batterie und des Summers an. Während eines Brandes schmilzt das Wachs, wodurch die Klemmbacken der Krokodilklemme geschlossen werden und der Kreislauf abgeschlossen wird. Der Alarm wird dann ausgelöst.

Schritt 7

Platzieren Sie den Feueralarm an einem geeigneten Ort in Ihrem Haus.