Skip to main content

Wie man kaputte Röhren auf Windspielchen zurückstellt und abstimmt

Windspiele sorgen mit den friedlichen Klängen, die sie an einem luftigen Tag machen. Gelegentlich brechen Windspiele von Langzeiteinsatz oder stürmischem Wetter. Viele Leute werfen das alte Windspiel weg und kaufen ein neues. Möglicherweise möchten Sie jedoch prüfen, ob Sie Ihre defekten Windspiele reparieren und neu einstellen möchten. Je mehr man ihr Design studiert, desto mehr lernt man, die Schönheit und Komplexität ihrer Funktionsweise zu schätzen.

Windspiele gibt es in verschiedenen Materialien.

Schritt 1

Kaufen Sie neue Röhren für defekte oder beschädigte Glockenspiele. Entscheiden Sie, welches Material für das Rohr verwendet werden soll. Röhren sind in verschiedenen Metallen und Hölzern erhältlich und können bei verschiedenen Online-Sites erworben werden (siehe Ressourcen).

Schritt 2

Kaufen Sie eine Ersatzschnur für Ihre Windspiele. Geflochtene Nylonschnüre, oft als Angelschnur verwendet, ist die häufigste und kann in den meisten Sportartikelgeschäften gekauft werden. Wählen Sie die Größe der Saite entsprechend der Größe Ihres Glockenspiels. Verwenden Sie eine 20-Pfund-Saite für Rohre mit einem Durchmesser von 1/2 Zoll oder weniger, eine 80-Pfund-Saite für 7/8 Zoll-Rohre und eine 130-Pfund-Saite für Rohre mit einem Durchmesser von 1 Zoll oder mehr.

Schritt 3

Führen Sie die Saite durch Ihre Klingendecke. Klingenspitzen haben unterschiedliche Lochzahlen, abhängig von der Anzahl der Röhren, die Sie an Ihrem Windspiel haben. Üblicherweise haben Aufsätze sechs Löcher in drei Paaren von zwei. Führen Sie die Schnur durch alle Löcher und binden Sie die Enden ab. Passen Sie die Schnur oben auf die gewünschte Länge an, bevor Sie sie aufhängen.

Schritt 4

Eine weitere Schnur durch eine große Nadel fädeln. Legen Sie die neuen Glockentuben auf einen Tisch, vom längsten zum kürzesten. Führen Sie die Schnur durch die Glockenlöcher, bis alle Röhren aneinandergereiht sind. Lassen Sie 1,5 cm Schnur übrig.

Schritt 5

Befestigen Sie das Ende der Saite an einem der Anschlagpunkte am Glockenspiel. Positionieren Sie die Oberseite des Rohrs 1 Zoll von der Kante der Glockenkappe und auf halbem Weg zwischen dem nächsten Befestigungspunkt und der Heftklammer. Drehen Sie den Klingendeckel und richten Sie ihn mit der nächsten Röhre aus. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis sich zwischen allen Glockenrohren eine Klammer befindet.

Schritt 6

Schneiden Sie die Schnur ab und lassen Sie mindestens 1,5 cm Schwanz. Drehen Sie dieses Ende so, dass das andere Ende der Saite von Schritt 4 übrig bleibt, und befestigen Sie es an der Glockenoberseite. Schneiden Sie die verbleibende Saite ab und lassen Sie einen 3/4-Zoll-Schwanz.

Schritt 7

Klappen Sie die Feder und den Klöppel mit der Schnur in die Mitte des Glockenspiels. Die Feder oder der Windfang fängt die Brise und bewegt den Klöppel gegen die Glockenspiele.

Schritt 8

Tune reparierte Windspiele bei Bedarf mit einem elektronischen Gitarren-Tuner oder Computer-Tuning-Software. Schneiden Sie die Rohre beim Stimmen mit einem Rohrschneider ab und feilen Sie die Enden des Rohrs zur Feinabstimmung ab. Das Stimmen von Glockenspielen ist keine exakte Wissenschaft. Stimmen Sie davon ab, wie angenehm der Sound aussieht.