Skip to main content

Wie man einen Couchtisch aus Hartholzböden herstellt

Wenn Sie kürzlich Parkett verlegt haben und zusätzliche Dielen übrig sind, bauen Sie aus den überflüssigen Fußböden einen einfachen Couchtisch. Dadurch erhalten Sie einen passenden Couchtisch, der als Akzentstück im Raum platziert werden kann. Bauen Sie den Tisch durchdacht auf oder machen Sie ihn rustikal und einfach. Rustikal und einfach erfordert weniger Zeit und Geld und wird für viele Gespräche ein zentraler Punkt sein.

Verwenden Sie für viele Projekte Restholzfußböden.

Schritt 1

Schneiden Sie die Holzdielen mit einer Gehrungssäge ab. Die Länge hängt davon ab, wie lang Ihr Couchtisch sein soll, wenn Sie fertig sind. Machen Sie den Couchtisch in der Regel nicht länger als Ihre Couch.

Schritt 2

Tragen Sie eine dünne Raupe Holzleim in die Nutseite jeder Platte auf und schieben Sie dann die Nut der nächsten Platte in die Feder. Die Anzahl der Boards, die Sie miteinander verbinden, hängt davon ab, wie breit Ihr Couchtisch sein soll. Jedes Board ist wahrscheinlich 2 Zoll breit. Sieben Boards ergeben einen schönen 14 Zoll breiten Couchtisch.

Schritt 3

Schneiden Sie drei Stücke Hartholz 1 Zoll kürzer als die Breite Ihrer Tischplatte.

Schritt 4

Drehen Sie die Tischplatte um und legen Sie die drei Platten gleichmäßig über die Unterseite der Tischplatte. Fahren Sie 1 1/2 Zoll Holzschrauben durch die drei Bretter. Befestigen Sie eine Schraube durch die drei Bretter und in jedes Brett der Kaffeetischplatte. Dies sichert die Oberseite zusammen.

Schritt 5

Schneiden Sie 16 Stücke Hartholz, um die Beine für den Couchtisch herzustellen. Schneiden Sie die Längen auf die gewünschte Höhe des Couchtisches ab. Wenn Sie möchten, dass Ihr Tisch 2 Fuß über dem Boden ruht, ziehen Sie die Dicke der Tischplatte ab und schneiden Sie die Beine entsprechend der resultierenden Anzahl ab.

Schritt 6

Kleben Sie vier Stücke Hartholz von Angesicht zu Angesicht zusammen. Tun Sie dies mit allen 16 Stücken von Hartholz, um vier Beine zu schaffen.

Schritt 7

Legen Sie das erste Bein in eine Ecke des Tisches und ziehen Sie dann vier gleichmäßig beabstandete Schrauben in Form eines Quadrats durch die Oberseite des Tisches und in das Bein. Wiederholen Sie dies mit allen vier Beinen. Senken Sie die Schrauben leicht in die Oberseite des Tisches ein. Stellen Sie sicher, dass eine Schraube in die Oberseite jedes Hartholzstücks eindringt, mit dem das Bein geformt wurde.

Schritt 8

Schmirgeln Sie alle rauen Kanten des Hartholzes mit 600er Schleifpapier. Malen oder färben Sie wie gewünscht.