Skip to main content

Kratzer vom Epoxidharz entfernen

Eine Epoxidbeschichtung auf einer Oberfläche bietet eine starke und dauerhafte Verschleißschicht für die Oberfläche, die Schäden absorbiert, die ansonsten die darunter liegende Oberfläche beschädigen würden. Wenn der Schaden jedoch zunimmt, kann die Beschichtung matt und schmutzig wirken. Durch das Entfernen der Kratzer aus dem Epoxidharz wird der Glanz des Materials wiederhergestellt und die Epoxidharzbeschichtung erscheint wie neu, während genügend Material zurückbleibt, um die darunterliegende Oberfläche weiterhin zu schützen.

Mit etwas Schleifen können Sie sogar schwere Kratzer in einer Epoxidoberfläche verschwinden lassen.

Schritt 1

Reinigen Sie die mit Epoxidharz bedeckte Oberfläche mit einem Schwamm, der mit einem Reinigungsmittel getränkt ist. Mischen Sie milde Flüssigseife mit Wasser in einem kleinen Eimer, bis der Schaum aufschäumt. Entfernen Sie mit dem Schwamm sanft kreisende Bewegungen, um Schmutz von der Oberfläche zu entfernen. Wechseln Sie zu einer Bürste, wenn sich der Schmutz nur schwer entfernen lässt. Spülen Sie die Seife mit klarem Wasser vom Epoxidharz ab und tupfen Sie die Oberfläche anschließend mit einem fusselfreien Tuch trocken.

Schritt 2

Platzieren Sie einen viertelgroßen Tropfen Möbelpolitur in der Mitte eines fusselfreien Tuchs. Reiben Sie den Lack auf leichte Kratzer im Epoxidharz. Verwenden Sie kleine Kreise, um die Politur gleichmäßig über die Kratzer zu verteilen, und schleifen Sie die Oberfläche leicht mit der Politur ab, bis die Kratzer in den Rest der Epoxidbeschichtung übergehen.

Schritt 3

Nasses / trockenes Schleifpapier mit 660er Körnung in einem Eimer mit reinem Wasser bis zur Sättigung nass machen. Mit dem Sandpapier entfernen Sie tiefere Kratzer im Epoxidharz. Schleifen Sie die zerkratzte Oberfläche mit einer Hin- und Herbewegung entlang der Kratzerlinie, bis Sie die Ränder der Kratzer abschleifen, um eine glatte Oberfläche zu erhalten. Sanden, bis der Kratzer in der Epoxidbeschichtung nicht mehr sichtbar ist.

Schritt 4

Wechseln Sie das Sandpapier in ein Feinkornpapier und verwenden Sie dann die gleichen kreisförmigen Bewegungen wie die Möbelpolitur, um die geschliffene Fläche noch weiter zu glätten. Schleifen Sie den Bereich so lange, bis Sie keinen Unterschied mehr in der Textur zwischen dem verkratzten Bereich und dem umgebenden Epoxid feststellen können.

Schritt 5

Waschen Sie die mit Epoxidharz bedeckte Oberfläche erneut mit der Seife, spülen Sie sie dann ab und trocknen Sie sie ab. Polieren Sie die gesamte Oberfläche mit Möbelpolitur, um den Glanz des Epoxids wiederherzustellen, während Sie den reparierten Bereich mit der restlichen Oberfläche mischen.