Skip to main content

Einstellen eines Vergasers an einem Stihl FS 80 Weed Trimmer

Während Stihl alles unternimmt, um die von ihm produzierten Maschinen im Werk voreingestellt zu machen, kann es aufgrund unterschiedlicher Umgebungsbedingungen erforderlich sein, die Leerlaufdrehzahl und die Ausgangsleistung des Geräts anzupassen. Wenn Ihr Stihl FS 80 Trimmer nicht richtig funktioniert, müssen Sie möglicherweise die Einstellungen des Vergasers anpassen. Stihl bietet mit jedem FS 80 ein Einstellwerkzeug an, das Sie bei dieser Aufgabe unterstützen soll.

Standardeinstellungen wiederherstellen

Schritt 1

Montieren Sie das FS-Schneidwerkzeug, den Elektrowerkzeugaufsatz oder das Kombinationswerkzeug (Stihl nennt es CombiTool). Tun Sie dies bei ausgeschaltetem Motor.

Schritt 2

Drehen Sie das Gerät so, dass die rechte Seite zu Ihnen zeigt. Die Einstellschrauben für Vergaser und Leerlauf befinden sich beim Betrachten in der Nähe der Motormitte.

Schritt 3

Drehen Sie die Hochgeschwindigkeitsschraube (markiert mit "H 3/4") gegen den Uhrzeigersinn bis zum Anschlag, dh drei Viertel einer vollen Umdrehung.

Schritt 4

Drehen Sie die Niedriggeschwindigkeitsschraube (markiert mit "L 1") im Uhrzeigersinn, bis sie fest sitzt. Drehen Sie danach die Schraube eine volle Umdrehung gegen den Uhrzeigersinn.

Schritt 5

Den Motor starten und warmlaufen lassen.

Schritt 6

Stellen Sie die Leerlaufschraube (markiert mit "LA") ein, indem Sie sie entweder im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis sich der Schneidkopf nicht dreht.

Feintuning

Schritt 1

Bestimmen Sie Ihre Höhe über dem Meeresspiegel. Ihr Trimmer erfordert möglicherweise spezielle Feinabstimmungen.

Schritt 2

Drehen Sie die Hochgeschwindigkeitsschraube um etwa eine Vierteldrehung für je 1.000 Meter Höhenunterschied.

Schritt 3

Drehen Sie die Hochgeschwindigkeitsschraube im Uhrzeigersinn, um sie für die Verwendung in großen Höhen einzustellen. Drehen Sie ihn weiter, bis die Motordrehzahl nicht spürbar ansteigt. Führen Sie diese Aufgabe bei laufendem Motor aus.

Schritt 4

Drehen Sie die Hochgeschwindigkeitsschraube gegen den Uhrzeigersinn, um sie auf Meereshöhe einzustellen. Drehen Sie ihn schrittweise weiter, bis die Motordrehzahl nicht merklich ansteigt. Führen Sie diese Aufgabe bei laufendem Motor aus.

Schritt 5

Stellen Sie die Leerlaufschraube ein, indem Sie sie entweder im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis sich der Schneidkopf nicht dreht.