Skip to main content

Surewall Wegbeschreibung

Surewall, eine im Werk vorbereitete Mischung aus Portlandzement, Glasfasern und anderen Bestandteilen, wird für Mauerwerk, Beton, Metalllatten und Stucknetze verwendet. Es ist eine rissfeste Beschichtung von Beton, eine dekorative Beschichtung von Gebäudeoberflächen, die Instandsetzung von Gebäudefundamenten und das Verkleben von Trockenmauerwerksteinen, ohne Mörtel. Je nach Art der verwendeten Surewall-Mischung können Sie auf der Baustelle Sand hinzufügen.

Verwenden Sie Surewall, um die strukturierte dekorative Beschichtung eines Gebäudes wiederherzustellen.

Ein warmer oder kühler, aber nicht heißer oder kalter Tag ist ideal.

Wählen Sie einen Tag aus, um Surewall anzuwenden, wenn sowohl die Umgebungs- als auch die Oberflächentemperaturen über 46 Grad Fahrenheit liegen. Bei heißem Wetter nicht in direktem Sonnenlicht anwenden. Schützen Sie die Trockenzeit vor Niederschlag.

Mischen Sie genau nach Packungsanweisung.

Mischen Sie Surewall mit Wasser entsprechend dem auf der Verpackung angegebenen Verhältnis. Mischen Sie nur die Menge, die Sie in einer Stunde verwenden können, und verwenden Sie sie sofort nach dem Mischen.

Schritt 3

Tragen Sie die Surewall-Mischung mit einem Handspachtel oder einer Gipspistole auf eine saubere, trockene und unlackierte Oberfläche mit einer Mindestdicke von 3/8 Zoll und einer Dicke von 5/8 Zoll auf. Gleich nach dem Auftragen glatt und eben.

Schritt 4

Lassen Sie die Anwendung festlegen, bevor Sie weitere Schichten hinzufügen. Normalerweise stellt sich die Mischung 30 bis 45 Minuten nach dem Mischen ein.

Schritt 5

Benetzen Sie das Set mit Wasser ein, um es feucht zu härten. Dieser Schritt wird reduziert oder weggelassen, wenn Sie bei feuchtem Wetter arbeiten.

Lassen Sie Ihre Surewall vollständig trocknen, bevor Sie eine Acryl-Oberfläche auftragen.

Lassen Sie die Anwendung gründlich trocknen, wenn Sie Acryl-Grundierungen oder -Ausrüstungen auftragen.