Skip to main content

So reparieren Sie Daunendecken

Ein Riss in Ihrer Daunendecke sollte nicht das Ende seiner Lebensdauer anzeigen. Abhängig von der Größe des Risses können Sie ihn möglicherweise so reparieren, dass er ziemlich akzeptabel ist. Vermeiden Sie es, viel Geld für eine neue Daunendecke auszugeben, wenn Ihre alte einen einfachen Riss hat. Das Problem könnte durch ein so einfaches Problem gelöst werden, dass ein Patch gebügelt wird.

Risse in einer Bettdecke bedeuten nicht unbedingt, dass sie nicht mehr zu reparieren sind.

Schritt 1

Schneiden Sie mit einer Schere alle lose hängenden und abgenutzten Fäden um den Riss in Ihrer Bettdecke ab.

Schritt 2

Schneiden Sie ein Bügelbild auf die Abmessung des Risses. Schneiden Sie es größer als der tatsächliche Riss, damit es sich mit der Bettdecke verbinden kann.

Schritt 3

Stellen Sie Ihr Bügeleisen auf die Baumwolleinstellung ein, nachdem Sie es eingesteckt und mit Wasser gefüllt haben.

Schritt 4

Stellen Sie die Bettdecke auf einer harten Oberfläche ab, z. B. auf dem Boden.

Schritt 5

Legen Sie ein dünnes Stück Baumwollstoff auf die Träne der Bettdecke und drücken Sie das Bügeleisen über die betroffene Stelle. Halten Sie es etwa sechs bis zehn Sekunden lang dort. Dadurch wird die Träne viel schneller vorgeheizt, um den Patch zu erhalten.

Schritt 6

Entfernen Sie den Stoff aus dem Riss und platzieren Sie das Bügelbild direkt mit der Klebeseite nach unten darauf.

Schritt 7

Drücken Sie das heiße Bügeleisen über das Pflaster und halten Sie es etwa sechs bis zehn Sekunden lang dort. Lassen Sie den Patch in Ruhe.